Zum Makler Portal Datenschutz Cookies

 

Auf dieser Seite: Lebensversicherung Krankenversicherung Übergreifende Themen

 

2024: Web Based Training (WBT) & Lernvideos 

 

Eine perfekte Ergänzung zu den Fach- und Online-Seminaren:

Qualifizieren Sie sich mit unseren E-Learning-Angeboten, losgelöst von vorgegebenen Terminen, selbstständig und unabhängig.  

  

Informationen zur Seminartechnik: 

WBT

Das Web Based Training (WBT) ist nach erfolgter Anmeldung über den

"E-Learning starten-Button" der  Bestätigungsseite aufrufbar. 

Test:
Im WBT integriert
Lernvideo Das Lernvideo lässt sich nicht über den Button "E-Learning starten" aufrufen. Sie erhalten zeitnah eine gesonderte E-Mail mit Ihren persönlichen Zugangsdaten. Test: 
Am Ende des Lernvideos

 

Inhaltsübersicht:


 

Lebensversicherung

 

1. Private Altersvorsorge / Generationenmanagement 

 Titel Bildungszeit Inhalt Anmeldelink

50plus: Einführung

in die Ruhestandsplanung

der Zielgruppe 50plus

50 Minuten
  • Einstieg ins Thema „Ruhestandplanung der Zielgruppe 50plus“ 
  • Die Langlebigkeit und die Konsequenz für die Altersvorsorge Ihrer Kunden 
  • Die Lebensstandardlücke und die Konsequenz für die Altersvorsorge Ihrer Kunden 
wird
überarbeitet

50plus: Das 3-Schichten-System

25 Minuten
  • Das 3-Schichten-System

wird
überarbeitet

50plus: Basisrente (1/2) 

60 Minuten
  • Einstieg in das Thema „Basisrente“
  • Basisrente für Arbeitnehmer
  • Basisrente für Selbstständige 
wird
überarbeitet

50plus: Basisrente (2/2)

45 Minuten
  • Basisrente für die Zielgruppe 50plus
  • Basisrente: Pro & Contra
  • Basisrente vs. Immobilien 
wird
überarbeitet
50plus: Dritte Schicht 80 Minuten
  • Einstieg ins Thema „Dritte Schicht“
  • Aktuelles Marktumfeld
  • Fondspolicen vs. Fonds 
wird
überarbeitet
50plus: Gesetzliche Rentenberechnung (1/2) 30 Minuten
  • Berechnung der Gesetzlichen Rente
wird
überarbeitet
50plus: Gesetzliche Rentenberechnung (2/2)
20 Minuten
  • GRV vs. Basisrente
wird
überarbeitet
50plus: Krankenversicherung der Rentner
15 Minuten
  • Krankenversicherung der Rentner (KVdR)
wird
überarbeitet

 

 

2. Arbeitskraftsicherung

  Bildungszeit Inhalte Anmeldelink

Mit dem Vorsorgekompass der Allianz die Arbeitskraftsicherung erfolgreich und bedarfsgerecht beraten.

50 Minuten
  • Einstieg in den Vorsorgekompass detaillierte Beratung oder Schnelleinstieg inkl. Berechnungsgrundlagen
  • Personenbezogene Daten des Kunden und seines Partners erfassen
  • Gesetzliche Vorsorge berücksichtigen und ermitteln
  • Bestehende Verträge des Kunden/ bei der Lückenberechnung berücksichtigt werden
  • Die grafische Darstellung der Vorsorgelücke des Kunden/ Partners
  • Nutzung der Import- und Exportfunktion zur Abspeicherung der Beratungsgespräche
  • Druckfunktion
wird
überarbeitet

  

 Titel

Bildungszeit

Inhalte

Anmeldelink

Beamte: Grundlagenwissen für eine kundenorientierte Beratung (2023)

45 Minuten

  • Unterschied zwischen Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst
  • Fakten zur Zielgruppe Beamte
wird
überarbeitet

Beamte: Die kundenorientierte Beratung zu Ruhegehalt wegen Alters (2023)

60 Minuten

  • Allgemeines zum Ruhegehalt
  • Versorgungsansprüche
  • Berechnung des Ruhegehalts
  • die Soldatenversorgung
wird
überarbeitet
Beamte: Die kundenorientierte Beratung zu Ruhegehalt wegen Dienstunfähigkeit und Unfallfürsorge (2023) 60 Minuten
  • Welche Arten von Dienstunfähigkeit gibt es
  • Welche Ansprüche hat ein Beamter, wenn er durch Krankheit, Freizeitunfall, Dienstunfall oder Dienstbeschädigung dienstunfähig wird?
  • Wie berechnen Sie die Versorgungsansprüche der Beamten?
wird
überarbeitet
Beamte: Absicherung der Arbeitskraft - Produkt Berufsunfähigkeits- und Dienstunfähigkeitsvorsorge (2023)
60 Minuten
  • Besonderheiten der Zielgruppe "Beamte", ihren Bedarf und die dazu passenden Produkte
wird
überarbeitet
Beamte: Die Absicherung im Todesfall - Hinterbliebenenversorgung (2023) 60 Minuten
  • Allgemeines zur Hinterbliebenenversorgung
  • Leistungen der Hinterbliebenenversorgung
  • Unfall-Hinterbliebenenversorgung
wird
überarbeitet

Beamte: Vorsorgebedarf Risikogerecht abdecken können - die Allianz Private Krankenversicherung für Beihilfeberechtigte (2023) 

60 Minuten
  • die Beratung und die Produkte in Sachen Krankenversicherung für Beamte
  • Argumente, warum sich Ihre Kunden bei der Allianz versichern sollten
wird
überarbeitet

 

  

3. Kapitalmarkt

 Titel Bildungszeit Inhalt Anmeldelink
Behavioral Finance / Verhaltensökonomik 25 Minuten

Die Kapitalmärkte sind effizient und Anleger treffen rationale Entscheidungen? Was in der Theorie nachvollziehbar erscheint, hat in der Praxis oftmals wenig Bestand. Menschen verhalten sich nicht ausschließlich rational. Und das gilt auch für ihr Handeln an den Börsen.

In diesem interaktiven Lernmodul erfahren Sie mehr über die Verhaltensökonomik bzw. Behavioral Finance. Sie erhalten einen Leitfaden für Anleger und eine Checkliste, um typische Muster zu erkennen und somit Ihre Handlungen anpassen zu können. 

  

Dieses Lernmodul basiert auf der gleichnamigen Studie von Dr. Hans-Jörg Naumer, Director Global Capital Markets & Thematic Research Allianz Global Investors.

Anmeldung zum WBT
Die 7 Angewohnheiten erfolgreicher Investoren 20 Minuten

Kapitalanlage und Vermögensaufbau sind keine triviale Angelegenheit, vor allem wenn sich Anleger zwischen Risikoaversion und Renditestreben bewegen. Sieben einfache Angewohnheiten können dabei helfen, in Ruhe und Gelassenheit Kapital aufzubauen.

 

In diesem interaktiven Lernmodul können Sie diese sieben Angewohnheiten kennenlernen. Damit zukünftig ihr Geld für Sie arbeitet und nicht umgekehrt.

Anmeldung zum WBT
Aktives Management & Exchange Traded Funds 20 Minuten

Heute fragen interessierte Anleger immer häufiger nach ETF-Lösungen, die wenig kosten, aber alle Chancen einer erfolgreichen Investmentlösung bieten sollen. Ist diese Entwicklung gut? Absolut, denn ein Kunde, der nach einer Investmentlösung fragt, ist gedanklich schon viel weiter als ein Großteil der Sparer. Gemessen am Geldvermögen halten die Deutschen immer noch den überwiegenden Teil ihres Vermögens in Bankeinlagen und Versicherungen. Nur ca. 21% haben in Investmentfonds und Aktien investiert*. Hingegen hat sich der Kunde, der in ETFs investieren will, bereits aktiv Gedanken zum Thema Geldanlage gemacht und bereits die Entscheidung getroffen zu investieren. Jetzt ist es an Ihnen, ihm die Vorteile einer aktiven Fondslösung näher zu bringen.

*Quelle: Bundesbank Q2 2020

 

In diesem interaktiven Lernmodul schauen wir uns ETFs sowie die Vorteile eines aktiven Managements einmal genauer an.

Anmeldung zum WBT

Im Einklang mit den

nachhaltigen Entwicklungszielen der UN investieren

25 Minuten

Im Sinne einer gerechteren, gesünderen und nachhaltigen Zukunft verabschiedete die Weltgemeinschaft im Jahr 2015 die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen („SDGs“), die ihrerseits 17 Ziele und 169 zugrundeliegende Unterziele umfassen. Es geht darum, Länder, Organisationen, Unternehmen und Einzelpersonen aus aller Welt zum Schutz des Planeten, zur Abschaffung der Armut und zur Verbesserung des Lebens für die gesamte Weltbevölkerung zusammen zu bringen. 

 

Jetzt im Einklang mit den SDGs zu investieren kann dazu beitragen, unsere Zukunft zu sichern. 

 

In diesem interaktiven Lernmodul erfahren Sie mehr zu diesem Thema. 

Anmeldung zum WBT
Multi Asset 15 Minuten

Warum in Multi Asset investieren? Die Antwort ist einfach: Sie ermöglichen einen Vermögensaufbau, der auf die Ausnutzung der Chancen der Finanzmärkte bei gleichzeitiger Berücksichtigung und aktiver Steuerung der Risiken ausgerichtet ist.

 

In diesem interaktiven Lernmodul erfahren Sie mehr über unsere Multi Asset Lösungen. 

Anmeldung zum WBT
 Allianz Better World 20 Minuten

Mit Allianz Better World können Anleger in innovative Unternehmen und Projekte investieren, die Lösungen anbieten, um sich bietende Geschäftschancen zu ergreifen und die Ziele der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zu erreichen. Diese 17 Ziele streben eine bessere und nachhaltigere Zukunft für alle an. Sie befassen sich mit den globalen Herausforderungen, mit denen wir alle konfrontiert sind, einschließlich derer, die mit Armut, Ungleichheit, Klimawandel, Umweltzerstörung, Frieden und Gerechtigkeit zu tun haben.  

Anmeldung zum WBT

 

 

4. Firmen: Die betriebliche Altersvorsorge (bAV)  

 Titel Bildungszeit Inhalte Anmeldelink
Der Durchführungsweg Direktversicherung  115 Minuten
  • Begriff der Direktversicherung
  • Formen der Direktversicherung
  • Beiträge
  • Zulagenförderung
  • Leistungen
  • Sozialversicherungsrechtliche Behandlung
  • Arbeitsrechtliche Aspekte
  • Angebotsformen

Anmeldung zum WBT

Grundzüge der betrieblichen Altersversorgung 350 Minuten
  • Markt und Chancen
  • Grundlagen der bAV
  • Besondere rechtliche Grundlagen
  • Direktversicherung
  • Pensionskasse
  • Bedingungen / Gesetzestexte

Anmeldung zum WBT

 

 

 

Krankenversicherung 

  

1. Allgemeines

 Titel Bildungszeit Inhalte Anmeldelink
Die soziale Pflegeversicherung 70 Minuten
  • Versicherte Personen und Beiträge
  • Voraussetzungen für den Leistungsbezug
  • Leistungen der Pflegepflichtversicherung

Anmeldung zum WBT

Gesetzliche Krankenversicherung   95 Minuten
  • Einführung
  • Versicherter Personenkreis
  • Vertragsbeginn und -ende
  • Leistungsumfang und Geltungsbereich
  • Beitragsrechnung

Anmeldung zum WBT

Private Krankenversicherung  360 Minuten
  • Einführung
  • Vollversicherung - KK
  • Vollversicherung - KT
  • Zusatzversicherung
  • Sonstige Versicherung
  • Leistungseinschränkungen
  • Beitragsermittlung
  • Beginn und Wartezeiten
  • Beendigung
  • Bedarfsermittlung
  • Antragsaufnahme
  • Versicherungsfall
  • Steuerliche Behandlung
  • Rentner in der PKV

Anmeldung zum WBT

 

 

2. Firmen: Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) 

 Titel Bildungszeit Inhalte Anmeldelink
Grundlagen der betrieblichen Krankenversicherung
60 Minuten
  • Grundlagen der bKV
  • GfK-Marktforschung zur bKV
  • Kernargumente für die bKV
  • Die Möglichkeiten der bKV der Allianz
wird überarbeitet 
Leistungen der betrieblichen Krankenversicherung
60 Minuten
  • Modularität der bKV
  • Aufbau und Struktur der bKV
  • Leistungen der bKV im Detail
  • Leistungsbeispiele zur bKV
wird überarbeitet 
Steuerliche Behandlung & Services der betrieblichen Krankenversicherung
60 Minuten
  • Steuerliche Behandlung der bKV
  • Digitale und analoge Services
  • Möglichkeiten der Erstellung eines Gruppenvertrages
  • Änderungen von Mitarbeiterdaten in den Einzelverträgen
  • Anpassung eines bKV-Gruppenvertrages
wird überarbeitet 

 

 

 3. Privat: Krankenzusatzversicherung  

 Titel Bildungszeit Inhalte Anmeldelink
Die HKV - Private Krankenversicherung 60 Minuten
  • Grundlagen der privaten Krankenvollversicherung
  • Kundengruppen einer privaten Krankenvollversicherung
  • Beitragskalkulation
  • AktiMed-Tarife und Leistungen im Überblick
  • AktiMed-Zusatzbausteine
  • Anwendungsbeispiele der AktiMed-Tarife
  • Digitale Services und Gesundheitsservices
wird überarbeitet 
Die Ärzte Vollversicherung 45 Minuten
  • Grundlagen der privaten Krankenversicherung für Ärzte
  • Aufbau und Struktur der Ärzte-Tarife und Leistungen im Überblick
  • Zusatzbausteine und Ergänzungstarife
  • Mögliche Kundentypen und Anwendungsfälle der Tarife

wird überarbeitet 

 

 

 

 

Übergreifende Themen 

 

 Titel Bildungszeit Inhalte Anmeldelink

Angehörigen-Entlastungsgesetz (1/2)

15 Minuten
  • Übersicht über die Themen der Module und allgemeine Infos zum Thema
  • Voraussetzungen, die vorliegen müssen, damit ein Pflegebedürftiger grundsätzlich Unterstützung verlangen kann
  • familienrechtliche Unterhaltspflicht nach BGB
Anmeldung zum Lernvideo
Angehörigen-Entlastungsgesetz (2/2) 15 Minuten
  • Sozialhilfe und Angehörigen-Entlastungsgesetz
  • Zu teuer! Kosten für Pflegeheim oder ambulante Pflege
Anmeldung zum Lernvideo
Wettbewerbsrecht 130 Minuten
  • Grundsätze des Wettbewerbs
  • Wettbewerbsrichtlinien
  • Unzulässige Werbung
  • Regelungen für bestimmte Versicherungen

Anmeldung zum WBT

Nachhaltigkeit

bei der Allianz

60 Minuten
  • Was ist ein nachhaltiges Versicherungsunternehmen?
  • Warum ist es wichtig für die Allianz sich im Bereich Nachhaltigkeit zu engagieren?
  • Was macht die Allianz zu einem nachhaltigen Versicherer?
  • Was ist der ESG Ansatz der Allianz?
  • Fokus: Nachhaltige Kapitalanlage

wird
überarbeitet

Vermittlerrecht  180 Minuten
  • Allgemeine Rechtsstellung
  • Grundlagen für die Tätigkeit des Vermittlers
  • Besondere Rechtsstellung
  • Der Vermittler als selbstständiger Unternehmer
  • Berufsvereinigungen / Berufsverbände
  • Arbeitnehmervertretungen

Anmeldung zum WBT